Verfasst von: hmichel777 | 4. August 2010

Akkus und Ladegeräte

Ich nutze seit über einem Jahr AA-Eneloops für mein Garmin Colorado 300-GPSr.

Ein Paar zum regelmäßigen Einsatz im Wechsel mit den ebenfalls hervorragenden „Ladda“ von „dem“ schwedischen Ausstatter. Ein weiteres Paar als Reserve im Rucksack. Außerdem habe ich noch 4 AAA für eine kleine PMR-Funke. Da ich sowohl die Reserve AA, als auch die AAA sehr selten nutze, macht sich hier die super geringe Selbstentladung der Eneloops mal echt bezahlt. Die kann ich ein halbes Jahr im Rucksack liegen haben und trotzdem funktionieren sie einwandfrei.

Bezüglich der Selbstentladung kommen die I*ea-Akkus nicht mit, aber frisch aufgeladen habe ich nichts, was diese wiederum in der Laufzeit toppen könnte.

.

Ich habe auch ein Ladegerät von Sanyo zu den Eneloops. Bessere Ergebnisse erziele ich aber mit dem Ladda-Ladegerät vom selbigen Schweden. Im Sanyo-Ladegerät werden die Akkus unheimlich heiß. Das I*ea-Gerät schaltet ab, sobald die Akkus voll sind und hat scheinbar auch keine Erhaltungsladungsfunktion. Das schützt die Akkus vor ständigem Nachladen, wenn man sie mal über Nacht drinnen lässt.

Daten:
Eneloops AA: 2.000 mAh, 1.2 V
Ladda AA: 2.000 mAh, 1.2 V
Eneloops AAA: 800 mAh, 1.2 V
Ladda AAA: 750 mAh, 1.2 V


Flattr this

Advertisements

Responses

  1. Die Eneloops sind top und haben inzwischen fast alle meine alten Akkus ersetzt. Die von Sanyo im Bundle mit Akkus angebotenen Ladegeräte sind jedoch in der Tat teilweise völliger Schrott und brutzeln durch den stupide laufenden Timer die Akkus förmlich

    Hier sollte man genau auf die Typenbezeichnung der Lader achten. Zu empfehlen sind die Sanyo Lader MQR06 und MDR02V.
    So kann man beim Bundle-Kauf auch ein gutes Schnäppchen mit einem vernüftigen Lader machen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: